Persön­lich­keits­ent­wick­lung

Präsenz durch authen­ti­sche Stimm­ge­bung

Unsere Stimme ist viel mehr, als nur ein Instru­ment zur Vermitt­lung von Inhalten in einem kommu­ni­ka­tiven Austausch. Unsere Stimme prägt uns. Sie vermit­telt uns und anderen, wer wir sind.

Die Arbeit an der Stimme ist auch immer eine Arbeit an der Persön­lich­keit.

Das Leben meis­tern

Die Stimme: Schlüssel zu unserem Wesen

Alles schwingt, das wissen wir aus der Physik – Licht, Farben, Töne und auch jede Zelle des mensch­li­chen Körpers. Jeder Körper schwingt in seiner eigenen Frequenz, jedes Organ, jede Zelle besitzt eine indi­vi­du­elle Eigen­schwin­gung. Und so besitzt jeder Mensch seinen eigenen Grundton, auf dem er schwingt. Kommt dieser in uns zum Klingen, sind wir im Einklang mit uns selbst, können aus unseren Poten­zialen schöpfen und so das Leben meis­tern.

Der indi­sche Astro­phy­siker und Musiker Vemu Mukunda hat mit seiner Grund­ton­ana­lyse ein System entwi­ckelt, welches hilft den eigenen Ton zu finden und seine Kraft zu nutzen. Für unser Persön­lich­keits­coa­ching bildet dies die erste Grund­lage.

Nachdem wir Ihren Grundton über eine Frequenz­mes­sung und ein inten­sives Gespräch ermit­telt haben, können Sie sich mit einfa­chen Übungen jeden Tag auf sich selbst einstimmen. Das alltäg­liche Einschwingen auf sich selbst verbes­sert nach­haltig die persön­liche Grund­stim­mung und Präsenz. Die Konfron­ta­tion und der Umgang mit den Heraus­for­de­rungen und Problemen des Alltags können so erheb­lich besser gemeis­tert werden.

Darüber hinaus gibt es die Möglich­keit mittels bestimmter Tonfolgen, die sich an Ihrem Grundton orien­tieren, gezielt an spezi­fi­schen Problemen körper­li­cher und emotio­naler Art zu arbeiten. Das Singen dieser Tonfolgen reso­niert mit der emotio­nalen oder körper­li­chen Dispo­si­tion und kann so zur Lösung eines Problems beitragen.

Termin verein­baren